Home

 

 

Presse Wir danken


Seekonzerte 2016 - Extrakonzert

 
Sonntag, 3. Juli 2016, 11.00 Uhr, Weinberg am Eichberg

Konzert im Weinberg - Klassik trifft Volksmusik

Capella Classica
Larjssa Bohner
Jürg Eichenberger
Claudia Muff
Josef Fischer
Armin Bachmann
Peter Gossweiler
Roger Bucher

Ticket-Reservation

Sieben Musikerinnen und Musiker lieben es bunt musikalisch. Muss Klassik klassisch sein, muss Volksmusik Gebrauchsmusik sein? Nein! Die Capella Classica hält es wie die musikalischen Vorfahren früherer Jahrhunderte. Gute Musik gehört nicht in fixe Schubladen, sondern muss vor allem gespielt werden. Die Musiker lieben es, in Notenmaterial zu stöbern, sich durch musikalische Zeiten zu spielen, alte Werke neu zu entdecken und aktuelle Kompositionen neu einzukleiden. Sie kombinieren ihr grosses Instrumentarium farbig und kreativ. Ihre Leidenschaft und Inspiration lassen die neuen Arrangements alter Musik und Neukompositionen entstehen. Da trifft eine Blockflöte auf die Posaune und ein Akkordeon auf alte spanische Tänze. Da singt der Sänger vielleicht "Air à la Tirolienne avec Variations" von Johann Nepomuk Hummel und siehe da: erkennt man darin nicht auch einen Jodel? Jean-Jacques Rousseaus 1752 komponierte und am Hof von Louis XV uraufgeführte Oper "Le Devin du Village" ergibt wunderbares Material, welches zu "Neuer Schweizer Volksmusik" weiterverarbeitet wird. Oder da passiert Wienerschmäh im grossen Stil, gefolgt von einer wunderbaren Mazurka im Streicherduo. Apropos Mazurken, deren wichtigster Komponist Frédéric Chopin war: was haben Chopins "Grande Valse Brillante" sowie Fritz Dünners Ländler "Stimmig i de Obstmüli" und das "Stanser Tanz-Liedli" gemeinsam? Klassik? Volksmusik? Urchige Klassik oder Klassische Volksmusik? Die Spielfreude der Capella Classica vermag diese Fragen bestimmt zu übertönen.

zurück

 

© Copyright 2013 by Verein Seekonzerte Sempachersee, CH-6214 Schenkon